Home » Was ist Cannabis?

Was ist Cannabis?

Als Cannabis oder Kannabis wird von der Wissenschaft die Planzenart Hanf bezeichnet. Aus diesem Hanf kann man zum einen das Rauschmittel oder Arzneimittel Cannabis gewinnen, es gibt aber auch andere Nutzarten, aber auf die wollen wir hier nicht näher eingehen. Uns geht’s ja mehr um die ersteren beiden Sachen…

Die getrockneten und zerkleinerten Blütentrauben oder die nahe an der Blüte wachsenden kleinen Blätter der weiblichen Hanfpflanze (ja es gibt männliche und weibliche Pflanzen hehe) werden getrocknet und damit zu Marihuana (auch als Gras bekannt) verarbeitet und dann vor allem rauchend (als Joint) konsumiert. Cannabis ist bei uns in Deutschland die am meisten konsumierte (noch) illegale Droge.

Das enthaltene Cannabinoid Tetrahydrocannabinol (THC) wirkt psychoaktiv und beeinflusst so zum Beispiel das zentrale Nervensystem eines Menschen. Nach dem Einnehmen (Rauchen) von Cannabis fühlen wir uns entspannter. Deshalb wird Gras unter anderem auch bei extrem nervlich kranken Menschen als Arznei verschrieben. Es ist allerdings in Deutschland sehr umständlich, Cannabis auf Rezept zu erhalten. Teilweise müssen Patienten Monate oder gar Jahre auf die Verordnung warten.

Hier eine ZDF Frontal21 Reportage zum Thema „Cannabis legalisieren oder nicht“: